Feuer-Notfall-Übung im Altenburg

Mittwoch, 10. September 2014, Ort: Schulhaus Altenburg

Am Mittwoch 10.9.2014 nach 11.15 Uhr wurde aus einem Klassenzimmer im 1. Stock ein Feueralarm ins Schulleitungsbüro gemeldet. Sofort wurde über die Lautsprecheranlage der Alarm weitergegeben. Das ganze Schulhaus musste evakuiert werden. Unter grosser Aufregung verliessen die Klassen das Schulhaus und besammelten sich auf dem roten Sportplatz, dem Sammelort bei Brandfällen. Nach wenigen Minuten konnte die Schulleitung dem Feuerwehrkommandanten melden, dass alle Klassen evakuiert worden sind. Der Feuerwehrkommandant Meier hat mit dem Megaphon alle Beteiligten zusammengerufen und den Schülern und dem Team ein Kompliment gemacht: „Es hat wunderbar geklappt!“ Es gab aber auch wertvolle Tipps, wie:“ Achtet darauf nicht schreiend und rennend das Haus zu verlassen. Dabei könnten Unfälle passieren, welche den Fluchtweg behindern könnten.“

In der Zwischenzeit war auch der Feuerwehrwagen eingetroffen und die Kinder konnten den Wagen  bestaunen und den Feuerwehrleute Fragen stellen. Während dem hat der Feuerwehrkommandant mit dem Lehrerteam die Übung ausgewertet und Fragen beantwortet. Wir nehmen aus der Übung wertvolle Erkenntnisse für den Ernstfall mit.