Klapp statt Kontaktcouvert: Altenburg setzt neu auf digitale Kommunikation

Keine Papierflut, kein mühsames Suchen von Informationen, alles gebündelt an einem Ort: Die Schule Altenburg kommuniziert neu per Klapp. Klapp vereinfacht und digitalisiert die Kommunikation zwischen Schule und Eltern. Statt im Kontaktcouvert erhalten die Eltern die Informationen direkt aufs Telefon oder Mail.

So funktioniert Klapp: Die Eltern laden die kostenlose Klapp-App herunter und loggen sich mit dem Aktivierungscode ein, den sie von der Klassenlehrperson erhalten. Nun können sie alles anschauen, was die Schule verschickt: Quartalsbriefe, den Stundenplan, Informationen zum Sporttag und und und. Die Eltern haben die komplette Übersicht über alle Informationen und Termine - auch bei mehreren Kindern in verschiedenen Klassen. Wer kein Smartphone besitzt, kann die Dokumente auch online anschauen oder sich per e-Mail informiert lassen.

Weitere Infos zu Klapp

Artikel in der AZ zu Klapp